Nachtübung der Jugendfeuerwehr am 22.8.2014

IMG_0885.JPG

Im Rahmen des 24-Stunden-Tages der Feuerwehr Siegenburg beteiligt sich auch die Feuerwehr Wildenberg immer an einer gemeinsamen Übung. Traf man sich in den letzten Jahren immer in der Siegenburger Gegend, wurde in diesem Jahr eine Übung von der Feuerwehr Wildenberg ausgearbeitet. Kurz nach 23 Uhr ging es los.

Im neuen Gewerbegebiet Wildenberg galt es einen Freiflächenbrand zu löschen, während gleichzeitig eine Person aus einem verunfallter PKW zu befreien war.

Die zuerst eintreffende Jugendfeuerwehr Wildenberg leuchtete die Einsatzstelle aus, baute eine Wasserversorgung auf und begann die Löscharbeiten. Die kurz danach eintreffende  Jugendgruppe aus Siegenburg begann damit, den Beifahrer aus dem Fahrzeug zu befreien, indem sie mit hydraulischem Rettungsgerät die Türe entfernte.

Während dieser Maßnahmen kam die Mitteilung, dass der Fahrer des PKWs zu Fuß Unfallflucht begangen hatte und auf dem weitläufigen Gelände evtl. verletzt herumliegen könnte.

Die eigentlich nur zum Zuschauen mitgekommene JF aus Mitterstetten wurde gleich in das Übungsgeschehen mit eingebunden. Zusammen mit Jugenlichen der Feuerwehr Wildenberg wurden 2 Teams gebildet, die das Gelände systematisch durchsuchten. Trotz Wärmebildkameras dauerte es einige Zeit, aber schlußendlich wurde die gesuchte Person gefunden und zur Versorgung auf einer Krankentrage bis zu den Fahrzeugen zurück getragen.

Nach dem Waschen der Schläuche gab es eine kurze Abschlußbesprechung. Zu einem kleinen Ratsch wurden noch einige Spezis geleert und dann ging es um 1 Uhr nach Hause in´s Bett.

Impressionen von der Nachtübung

IMG_0851.jpg IMG_0860.jpg IMG_0865.jpg
IMG_0867.jpg IMG_0872.jpg IMG_0873.jpg
IMG_0875.jpg IMG_0876.jpg IMG_0877.jpg
IMG_0880.jpg IMG_0882.jpg IMG_0885.JPG
IMG_0925.jpg IMG_0926.jpg IMG_0927.jpg
IMG_0928.jpg IMG_0932.jpg IMG_0933.jpg
IMG_0935.jpg IMG_0936.jpg IMG_0937.jpg
IMG_0938.jpg IMG_0939.jpg IMG_0940.jpg
IMG_0941.jpg IMG_0942.jpg IMG_0943.jpg
IMG_0947.jpg IMG_0948.jpg  
zum Seitenanfang | © 2010-2018 by Feuerwehr Wildenberg | template powered by YAML